• HEV Mitglieder informierten sich über Patientenverfügung, Vorsorgeauftrag, Testament und Ehe-/Erbvertrag

HEV Mitglieder informierten sich über Patientenverfügung, Vorsorgeauftrag, Testament und Ehe-/Erbvertrag

20.03.2019

Am 12. März 2019 referierte Rechtsanwalt und HEV Vorstandsmitglied Samuel Mäder vor 280 HEV-Mitgliedern im vollbesetzten Niklaus-Saal im katholischen Pfarreizentrum Wil über diese wichtigen Themen.

Er erläuterte die Bedeutung der einzelnen Instrumente und wie diese aufzusetzen seien, z.B. Formvorschriften bei Vorsorgeauftrag und Testament oder die öffentliche Beurkundung von Ehe-/Erbvertrag. Zudem verwies er auf die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf die Immobilien. Es sei wichtig, dass man sich rechtzeitig, d.h. wenn man voll urteilsfähig sei, mit diesen Themen auseinandersetze und hierfür allenfalls auch einen Fachmann beiziehe. Würden keine Regelungen getroffen, gelten im Ernstfall die gesetzlichen Vorschriften. Dies sei leider nicht immer im Sinne der betroffenen Person. Nach dem Referat nutzten die HEV-Mitglieder die Gelegenheit, Fragen an RA Samuel Mäder zu stellen. Im Anschluss wurde ein grosszügiger Apéro serviert.

Auf Grund des grossen Interesses an diesem Anlass mussten wir leider vielen HEV-Mitgliedern absagen. Der Vorstand hat deshalb beschlossen, das Referat von RA Samuel Mäder zu wiederholen. Wir werden in der Einladung zum Sommeranlass hierüber informieren.